Jeder kann uns unterstützen – unterzeichnen Sie unser Positionspapier oder veranstalten
Sie selbst eine Aktion zu #EXIST

DER TRAUM VOM RAUM

26. April - 14. Mai 2019

Ausstellung von Esther Zahel in der Galerie ohne Namen in der Theresienstraße 154 

EMPFANGS
HALLE 6

17. - 26. Mai 2019

Symposium, Ausstellung, Politikum in der Halle 6 mit mehr als 20 Künstlern

GALERIE DER KÜNSTLER

25. Juli - 18. August 2019

Die ganze Stadt – eine Baustelle, eine Kooperation von Platform und BBK

AKTIONEN UND AUSSTELLUNGEN 2019


Am 25. April 2019 eröffnet Esther Zahel ihre Ausstellung Der Traum vom Raum in der Galerie von Empfangshalle in der Theresienstraße 154. Die Ausstellung ist der Auftakt einer ganzen Reihe von Veranstaltungen und Ausstellungen zum Thema #EXIST. Zahel, die Aufgrund der Raumnot nach Augsburg zog, malt sich anlässlich ihrer Einzelausstellung ein Atelier nach Wunschdenken. Die Galerie wird vom Künstlerduo Empfangshalle seit September 2018 betrieben. Empfangshalle ist

derzeit selbst von der Raumnot betroffen. Die Künstler- und Ateliergemeinschaft musste nun ihre Räumlichkeiten und Werkstatt in der Katharina-von-Bora-Straße räumen und die Ateliergemeinschaft mit mehr als 50 Künstler*innen ist aktuell in mehrere Standorte zerissen. Die Galerie widmet auch die folgenden Ausstellungen dem Thema #EXIST.


Im Mai veranstalten Empfangshalle und Halle 6 auf dem Kreativquartier Ausstellung und Symposium zum Thema #EXIST. Die Ausstellung mit 30 überregionalen Künstler*innen, kuratiert von Maria Justus und Torsten Mühlbach, eröffnet am 17. Mai und befasst sich mit Fragen zur künstlerischen Existenz, der Bedeutung des Arbeitsstandortes für künstlerisches Schaffen und mit der Rolle der Künstler*innen selbst. Zuvor wird am 6. Mai die Montagsrunde mit Werkbund und Kunstclub 13 abgehalten und am 22. Mai findet das Laborgespräch bezüglich der Zukunft des Kreativquartiers statt.


Im Juli kooperieren PLATFORM und BBK in der Galerie der Künstler. Die Ausstellung #EXIST. Die ganze Stadt eine Baustelle eröffnet am 25. Juli und thematisiert Ideen und Ansichten, die Künstler*innen heute bewegen und zeigt, wie sie die Entwicklungen sehen und reflektieren. Künstler*innen der Ateliergemeinschaft PLATFORM und weitere Münchner Künstler*innen mischen sich mit überregionalen und internationalen, älteren und neueren Positionen. Eine Art Collage und gemeinsames Stimmungsbild entsteht, ein Status Quo wird formuliert. Die Ausstellung ist der Anfang einer Recherchereise über Räume für Kunst in München und andere, teilweise fiktive Orte, die geprägt sind von Eskapismus und utopischen bis surrealen Entwürfen, sowie von Performances und Aktionen im öffentlichen Raum und mit den Menschen – eine poetische Reflektion der oftmals von Abschottung geprägten Lebensmechanismen der anderen, sowie der Versuch der eigenen künstlerischen Positionierung innerhalb dieses völlig übergeschnappten Systems. 



TERMINE
 

13.04. Abschlussball mit Katharina

Abschied vom Atelierhaus der EMPFANGSHALLE in der Katharina-von-Bora-Straße 8a

mit TAM TAM
 

25.04. 19 Uhr Eröffnung: Esther Zahel – Der Traum vom Raum

Ausstellung: 26.04.-26.05.19, Galerie von Empfangshalle, Theresienstraße 154
 

17.05. 19 Uhr Eröffnung: #EXIST Symposium – Ausstellung – Politikum

mit Protest Prozession von Haus 35 zum Erhalt der Arbeitsräume im Kreativquartier

eine Kollaboration zwischen EMPFANGSHALLE und HALLE 6

Ausstellung: 18.-26.05.19, Halle 6, Dachauerstraße 112d
 

11.06. 19 Uhr Eröffnung Paula Leal Olloqui – draußen spiegeln fressen aus

Ausstellung: 12.-18.06.19, Galerie von Empfangshalle, Theresienstraße 154
 

26.06. 19 Uhr Eröffnung Minjae Lee

Ausstellung: 27.06.-09.07.19, Galerie von Empfangshalle, Theresienstraße 154
 

13.07. ab 14 Uhr Alles muss rein! #EXIST Prozession zum Kunstarealfest

Eine feierlich tragische Parade von Münchner Künstler*innen samt Kunstwerken zieht

durch das Kunstareal und zwängt sich in die winzige „Galerie von Empfangshalle“.

Das entstehende Szenario wird musikalisch begleitet und eine chaotisch-anarchistische

Hängung entsteht. Das Ergebnis kann noch am 14.7. von 11 bis 18 Uhr betrachtet werden.
 

25.07. 19 Uhr Eröffnung #EXIST. Die ganze Stadt – eine Baustelle
Eine Kooperation von BBK und Platform, Ausstellung: 26.7.-18.8., Galerie der Künstler, Maximilianstraße 42

DEMO #AUSSPEKULIERT

Anlässlich des landesweiten Aktionstages am 6. April 2019 zum Thema Wohnraumproblematik veranstaltet #ausspekuliert eine Demo mit Begräbnis des Münchner Kindls durch sogenannte Spekulanten auf dem Leonrodplatz. Auf dem Kreativquartier nebenan findet ein zweitägiger Kongress des Netzwerk Mieten und Wohnen statt. #EXIST ist dabei auf dem Rednerpult.