top of page

Was haben wir aus der Corona Krise für die Bildende Kunst gelernt?

 #beapart  ist ein Projekt des BBK München und Oberbayern e.V. in Zusammenarbeit mit dem DG Kunstraum und der PLATFORM München,  das 2020 unter anderem während des Lockdowns entstand. Institutionen und Künstler*innen aus München und Oberbayern wurden aufgefordert, hier innovative Ausstellungskonzepte zu präsentieren, die in Zeiten von Corona funktionierten oder gerade entwickelt wurden.

 

Die Kreativbranche ist mit am härtesten betroffen und hat zugleich das größte Potential, neue Formate zu entwickeln. Wichtig ist uns bei  #beapart   Projekte zu zeigen, bei denen die ausstellenden Künstler*innen vergütet werden oder zu guten Konditionen arbeiten können. Oberste Prämisse ist es jetzt, die  Arbeitsgrundlage der  Bildenden Künstler*innen  zu erhalten!

 

Viele Reaktionen, die wir auf die Aktion  #beapart  bekommen haben zeigen, dass sowohl in der Künstler*innenschaft, als auch bei Kurator*innen und Institutionen bislang große Ratlosigkeit bezüglich einer monetären Ausstellungsvergütung für Bildende Künstler*innen herrscht.

 

Auf dieser Seite wird ein Informationsportal entstehen, das angelehnt an die Leitlinie des Bundesverbands Bildender Künstlerinnen und Künstler Hilfestellung für die faire Vergütung von künstlerischen Tätigkeiten gibt, für Künsler*innen sowie Institutionen.
Wir müssen den Wert der Bildenden Kunst endlich grundlegend in Politik und Gesellschaft verankern! 

Projekte

Projekte

Alle Projekte von März bis Juli 2020

finden sich unter Lockdown Archiv

bottom of page